Die Jahre 1980-1983

1980 fuhr eine Mannschaft zum Deutschlandpreis der Ponyreiter nach Burscheid. Die Mannschaft bestand aus: Andrea Stahlbuhk, Thorsten Cießler, Uwe Wöbb und Carolin Thiede. Sie belegten Platz 14.

Goldene Schärpe in Burscheid 1980, v.li.: Uwe Wöbb, Carolin Thiede, Andrea Stahlbuhk, Thorsten Gießler und Ullrike Wollesen
Goldene Schärpe in Burscheid 1980

Im selben Jahr fuhr man zum Dreiländerkampf nach Berlin. Es gab eine Siegermannschaft im Springen: Andrea Stahlbuhk, Kirsten Kellinghusen, Thorsten Gießler, Uwe Wöbb. Und eine Siegermannschaft in der Dressur: Gaby Stahlbuhk, Britta Eggers, Angelika Meyer, Viola Jesse.

Siegreiche Dressurmannschaft beim Dreiländerkampf in Berlin 1980, v.li.: Angelika Meyer, Gaby Stahlbuhk, Viola Jesse und Britta Eggers
Siegreiche Dressurmannschaft beim Dreiländerkampf in Berlin 1980

Gesamtsiegerin in der Einzelwertung im Springen wurde Andrea Stahlbuhk.

Siegreiche Springmannschaft beim Dreiländerkampf in Berlin 1980, v.li.: Andrea Stahlbuhk, Kirsten Kellinghusen, Uwe Wöbb und Thorsten Gießler
Siegreiche Springmannschaft beim Dreiländerkampf in Berlin 1980

Beim Landesponyturnier in Bad Segeberg gab es eine Siegermannschaft im Stafettenspringen . Sie bestand aus Andrea Stahlbuhk, Kirsten Kellinghusen und Claudia Heitmann Andrea Stahlbuhk fuhr als einzige Norddeutsche Teilnehmerin zum Ponyspringen der Kl. L für FN Auswahlreiter nach Neumünster in die Holstenhalle. Sie belegte 2 mal Platz 6.

1981 fuhr eine Mannschaft zum Deutschlandpreis der Ponyreiter nach Elmshorn.
Die Mannschaft bestand aus: Andrea Stahlbuhk, Anja Holm, Uwe Wöbb und Petra Schumacher.
Sie belegten Platz 15. Im L-Springen belegte sie den 1. / 4. / 7. Platz.

Goldene Schärpe in Elmshorn, v.l.: Anja Holm, Andrea Stahlbuhk, Petra Schumacher und Uwe Wöbb
Goldene Schärpe in Elmshorn

1982 fuhren 2 Hamburger Mannschaften zum Bundes-Pony- Mannschafts- Vielseitigkeitswettkampf nach Treudelberg (Lehmsahl). Die Mannschaften bestanden aus: Andrea Stahlbuhk, Ines Kellinghusen, Oliver Quauka, Sabine Wöbb, Claudia Heitmann aus den Vierlanden und Bettina von Below, Regina Mertens, Nina Kopperschmidt aus anderen Hamburger Vereinen. In der Einzelwertung belegte Andrea Stahlbuhk Platz 6.

Mitglieder bei den Hamburger Pony-Vielseitigkeitsmannschaften 1982, v.li: Sabine Wöbb, Bettina von Below, Andrea Stahlbuhk, Ines Kellinghusen, Regina Mertens, Claudia Heitmann, Nina Kopperschmidt und Oliver Quauka
Mitglieder bei den Hamburger Pony-Vielseitigkeitsmannschaften 1982

Anschließend fuhr eine Mannschaft zum Deutschlandpreis der Ponyreiter nach Harpstedt. DieMannschaft bestand aus: Anja Holm, Nicole Voss, Ines Kellinghusen, Sabine Wöbb und Tanja Hafner.

Siegerehrung der Goldenen Schärpe in Harpstedt 1982, v.li.: Sabine Wöbb, Tanja Haffner, Anja Holm, Nicole Voß, Ines Kellinghusen und Ulrike Wollesen
Siegerehrung der Goldenen Schärpe in Harpstedt 1982