Der Turnierplatz

Gastreiter sind auf unserem Turnierplatz zum Trainieren jederzeit gerne willkommen. Auf euch wartet eine große Vielfalt an Geländehindernissen, ein Wasserdurchritt, ein Wall, die Wellenbahn, ein neu restauriertes Dressurviereck und ein großer Springplatz. Den Nutzungsvertrag findet ihr unter Downloads und muss vor dem Reiten beim Autohaus Stahlbuhk (Neuengammer Hausdeich 210) abgegeben werden und die Gebühr bezahlt werden.

Die historische Geschichte des Vierländer Turnierplatzes:
Das Gelände des heutigen Turnierplatzes gehört der Liegenschaft in Neuengamme (Erdlandscher Hof).

Früher wurde das Gelände von der Gefängnisbehörde genutzt. In langwierigen Verhandlungen und Dank der guten Kontakte des 1. Vorsitzenden Herbert Wörmbke gelang es 1984 eine langfristige Nutzung zu vereinbaren. Sofort wurde mit den umfangreichen Arbeiten begonnen, denn man hatte sich viel vorgenommen. Gelände einebnen, Wasserdurchfahrt und Gräben anlegen, Turnierplatzeinzäunung bauen, Anpflanzungen und vieles mehr. Viele freiwillige Helfer arbeiteten unermüdlich, um den Turnierplatz zum 60. Jubiläum des Vereins fertigzustellen. Zum Abschluss der Arbeiten wurden als sichtbares Zeichen unseres Vereinsnamens, 4 Eichen auf dem neuen Turnierplatz am Neuengammer Hausdeich gepflanzt. Für jede unserer Vierländer Gemeinden (Neuengamme, Altengamme, Curslack und Kirchwerder) ein Baum mit entsprechend angebrachter Tafel.

Einpflanzung der 4 Eichen auf dem Turnierplatz, von links: Herbert Wörmbke, Hans-George Schewe, Herbert Kellinghusen und Fritz Pietsch

1997 wird der Pachtvertrag für den Turnierplatz auf 25 Jahre verlängert. Damit sind die Weichen für weitere Investitionen gestellt. Auf Beschluss der Mitgliederversamm lung wird mit dem Bau des lange geplanten Dressurvierecks (20 x 60m) begonnen. Als 2004 feststand, dass der Verein die Goldene Schärpe 2005 ausrichtet, bekam der Verein die Weide von Gerhard Bardowicks dazu um eine Geländestrecke zu bauen. Wieder sammelten sich viele Helfer zusammen, um auf dem Turnierplatz neue Geländehindernis se zu bauen und alte Hindernisse umzugestalten.

Unser "renovierter" Turnierplatz. Um die Bildergalerie zu öffnen, einfach auf das Bild klicken!